Chemische Experimente    

Experiment des Monats
Februar 2021

Saure trockene Beeren

Getrocknete Beeren schmecken oftmals säuerlich. Ursache dafür sind die enthaltenen Fruchtsäuren.

Experiment des Monats

Geräte und Chemikalien:
verschiedene getrocknete Beeren, Bechergläser, pH-Teststreifen oder Indikatorpapier

Durchführung:
Einige getrocknete Beeren in einem Becherglas mit heißem Wasser übergießen. 5 Minuten stehen lassen und dann den pH-Wert messen.
Hier im Bild: Berberitze (pH 5,5), Cranberries (pH 6,0), Rosinen (pH 6,5)

Erklärung:
Früchte enthalten unterschiedliche Mengen organischer Säuren, vor allem Zitronensäure, Äpfelsäure und seltener Weinsäure. Die Säuren bleiben beim Trocknen weitgehend erhalten und können aus den getrockneten Früchten herausgelöst werden. Je nach Gehalt stellen sich unterschiedliche pH-Werte ein (entsprechend schmecken insbesondere Berberitze-Beeren besonders sauer).

Entsorgung:
Biomüll

Literatur & Links:
Wolfgang Franke et. al.: "Nutzpflanzenkunde"
D. Frohne, U. Jensen: "Systematik des Pflanzenreichs"


Januar 2021: Sulfid-Fällung

Archiv

Register



Diese Seite wurde im Januar 1998 in die Top 5% Chemistry Sites aufgenommen, vergeben von: Stefan Knecht: Die Homepage für Chemiker und Rolf Claessen's Chemie-Index. Im Mai/Juni 1998 wurde ihr der Learning Chemistry Top Site Award verliehen, im Juli 1999 der Bildungs-Award von Bildung Online.




<- zurück zur A.S.-Homepage

«- zur Charité - Universitätsmedizin Berlin

Seite erstellt am: Freitag, 7. Mai 2021, A. Schunk, Charité - Universitätsmedizin Berlin.  

Für den Inhalt externer Seiten wird keine Verantwortung übernommen!